Baugutachter Olaf Printz München - Dacheindeckung

Bild 1: Jede Feststellung ist in Form einer Quartettkarte übersichtlich dargestellt.

Baugutachter Olaf Printz München - Fliesen

Bild 2: Die Textbausteine verweisen auf die anerkannten Regeln der Technik, bis hin zum einschlägigen Abschnitt.

Karten_Fenster,Außentüren_200

Bild 3: Die gesammelten Feststellungen ergeben zusammen das Protokoll.

DIE APP FÜR PRÜFINGENIEURE UND -INSTITUTE

Die App/ Cloud-Lösung BAU-PRINTZ ist für die zügige und fachgerechte Mängelerfassung auf der Baustelle konzipiert und in der Praxis erprobt. Datenerfassung und Berichterstellung können effizient zusammengefasst werden. „Der Gewinn an Qualität und Zeit ist beachtlich“, verspricht der Entwickler, welcher selbst als Bausachverständiger tätig ist.

Die App: Feststellungen erfassen

Die App BAU-PRINTZ verknüpft Kamera, Diktiergerät und Checklisten. Dadurch reduziert sich insbesondere die Nachbearbeitung im Büro, denn das Protokoll ist schnell erstellt. Die netzunabhängige App zur Mängelerfassung funktioniert sowohl in der Tiefgarage wie im Keller.

Die Cloud: Berichte Drucken

Während Sie sich im Büro den Kaffee hole, werden Ihre Fotos via WLAN hochgeladen und sortiert. Dank der frei editierbaren Druckvorlagen sind Sie auf alle Fälle vorbereitet:

  • Abnahmeprotokoll
  • Beweissicherung
  • Mängelrüge
  • etc.

In Ihrem Account auf www.bau-printz.de können die Feststellungen bearbeitet, sortiert und zu Berichten Zusammen gefasst werden.

Der Ausgabe erfolgt mit Word, Excel sowie OpenOffice.

Die Bibliotheken: Qualität managen

Entsprechend dem Auftrag können Bibliotheken mit dem jeweiligen Fachwissen auf die Mobilgeräte der Mitarbeiter geladen werden. So ist die Oberfläche der App gezielt an die Prüfaufgabe angepasst. Für folgende Prüfaufgaben stehen Bibliotheken zur verfügung:

  • SiGeKo, Sicherheitsbegehungen auf Baustellen und Betrieben
  • Baubegleitende Qualitätsüberprüfung
  • Technische Due Diligence
  • VDI 6022, Hygieneüberprüfung von RLT-Anlagen
  • etc.

Diese Textbautein-Bibliotheken der verweisen auf die jeweiligen anerkanten Regeln der Technik, bis hin zum einschlägigen Abschnitt. Zusätzlich bleiben die eigenen Eingaben lokal gespeichert und stehen in Zukunft zur Verfügung; mit der Zeit entwickelt sich so ein individuelles Spezialwerkzeug, maßgeschneidert auf den jeweiligen Nutzer.

Die App steht im GOOGLE PLAY STORE zum testen zur Verfügung.

2017-02-05T14:17:56+00:00